Der Zirkus NÖ machte am 9. 9. 2019 Station in der NMS Schönbach, auch die VS war geladen.

Dabei handelt es sich um keinen herkömmlichen Zirkus, die Artisten sind mehrfachbehinderte Menschen und deren Betreuer(innen) der Tageseinrichtung Zwettl.

Die Tageseinrichtung für Erwachsene mit schweren Körper- und Mehrfachbehinderungen wurde im Herbst 2002 eröffnet. Bereits im Frühjahr 2003 entstand auf Anregung von zwei bekannten professionellen Gauklerinnen, Uutschi und Henriette, im Rahmen einer Projektwoche der „Zirkus NÖ“. Im Herbst 2003 fand die große Premierentournee im Stadtsaal Zwettl und im Palmenhaus in Gmünd statt. Seitdem geht der Zirkus NÖ immer wieder auf Tournee.

Zirkus NÖ

Den Kindern gefiel die Vorstellung und der Sinn, der dahinter steht, konnte im Unterricht gut nachbesprochen werden.

Suche