Berufsorientierung – Beiträge

Tourismus Workshop1

Tourismus Workshop1

Tourismus Workshop2

Tourismus Workshop2

Tourismus Workshop3

Tourismus Workshop3

Ein dreistündiges Trainingsprogramm absolvierten die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen Rappottenstein und Schönbach in der NMS Schönbach. Zwei Stunden erarbeitete Fr. Karoline Gstöttner im Auftrag der Wirtschaftskammer, Sparte Tourismus, alle relevanten Bereiche für einen Arbeitsplatz im Tourismus – Bereich. Im Anschluss stellte der Standortleiter des Hotels Schwarzalm Markus Binder seinen Betrieb vor und stand für alle im ersten Teil vorbereiteten Fragen Rede und Antwort. Außerdem wurden alle Vor- und Nachteile der Tourismus – Berufe festgehalten.

Lehre Respekt 1

Lehre Respekt 1

Der Vortrag über die Möglichkeiten der Lehre für die 3. Klassen wurde diesmal von Trainerin Claudia gehalten. Dabei wurde den Schülerinnen und Schülern die Vor- und Nachteile einer Lehrausbildung nähergebracht, auch die Ausbildungsrichtungen, die Anforderungen und die Verdienstmöglichkeiten. Alle Infos dazu findet man auf der Homepage Lehre – Respekt.

Abend der Schulen

Abend der Schulen

Am 29. Nov. 2018 fand der „Abend der Schulen“ der NMS Schönbach und NMS Rappottenstein statt. Die SchülerInnen der 3. und 4. Klasse und deren Eltern waren eingeladen, sich über die weiteren schulischen Möglichkeiten ihrer Kinder zu informieren. Dabei wurden fast alle Räume und technischen Einrichtungen unserer Schule genutzt.

Folgende Schulen präsentierten ihr Angebot:

Fachschule Ottenschlag, Fachschulen Edelhof (Mädchen und Burschen Schule) , PTS Griesbach, PTS Zwettl, HLUW Yspertal, HAK Zwettl, HTL Krems, HLW Zwettl, Gymnasium Zwettl, HTL Karlstein, HTL Hollabrunn, HLF Krems, Francisco Josephinum Wieselburg und das Holztechnikum Kuchl.

Wenn man genug Informationen gesammelt hatte, konnte man sich bei Christa Traxler in der Aula mit einem Imbiss stärken.

Nach getaner Arbeit

Nach getaner Arbeit

Die Buben der 3. und 4. Klassen aus Schönbach und Rappottenstein besuchten am 7. Nov. 2018 im Rahmen des Boydays die Caritas Recycling Werkstatt Zwettl.

Dort arbeiten Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und gewinnen Kunststoffe aus Spulenresten der Autoindustrie. Dabei werden sie von ihren Betreuern(innen) gemäß ihrer Fähigkeiten eingesetzt und haben, wie man sehen konnte, Freude an ihrer Arbeit. Auch die Buben konnten mithelfen und viele Einblicke in die Pflege- und Betreuungsberufe sammeln. Da eine Arbeitsstelle an der Kartonpresse wegen Krankheit nicht besetzt war, konnten unsere Buben zeigen, was „anpacken“ bedeutet.

Am Ende gab es sogar ein aufwendig gestaltetes Gewinnspiel mit tollen Preisen.

 

Am 7. Nov. 2018 besuchte uns die HLW Zwettl mit Schülerinnen (eine davon Absolventin unserer Schule und bald auch mit abgelegter Reifeprüfung) und zwei Lehrer(inne)n. Sie bauten für unsere 4. Klasse im  Turnsaal einen Stationenbetrieb auf, bei dem unsere Schülerinnen und Schüler „spielerisch“ die Lehrinhalte der HLW Zwettl kennenlernen konnten. Außerdem wurde die neue Schulform BASOP vorgestellt.

Zusätzlich wurden natürlich alle Fragen beantwortet.

Archiv